Grillen bei den Container-Frauen

Sommergrillen gemeinsam mit den Container-Frauen.

     

Vortrag: Nathalie David

Vortragsabend am 9. April 2019 mit Filmemacherin, Zeichnerin und Fotografin:            Nathalie David

 

Bridge-Turnier 2019

Beim diesjährigen Bridge-Turnier zugunsten der Container-Frauen sind Spenden in Höhe von über 3.200 Euro zusammen gekommen. Wir danken den Spendern und Unterstützern.

         

                      

Clubabend im Atelier von Clemencia Labin

Clemencia Labin ist ein wahrer Sonnenschein: fröhlich, offenherzig, sympathisch und sprühend vor Temperament. Nachdem sie 1975 an der Columbia University in New York ihren Bachelor of Arts erworben hatte, studierte sie an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg unter anderem bei Sigmar Polke. 2011 hat sie ihr Geburtsland Venezuela
auf der 54. Biennale von Venedig vertreten.

Clemencia Labin ist außerdem die Initiatorin der Velada Santa Lucia. Vor einigen Jahren kaufte sie ein kleines Haus in Maracaibo, ihrer Heimatstadt, renovierte es und machte daraus einen Ausstellungsraum. Damit nahm die Velada Santa Lucia ihren Lauf: 2001 eröffnete Clemencia Labin den Raum mit einer Ausstellung und Performance. In den darauffolgenden Jahren stellten Bewohner der Straße ihre Privathäuser zur Verfügung, damit
auch hier im Rahmen der Velada Kunstprojekte entwickelt und ausgestellt werden konnten.

Beim Atelier-Besuch im Februar 2019 berichtete Clemencia Labin von Ihren Projekten und der Velada Santa Lucia. Die Überschüssen des gemeinsamen Abends brachten eine kleine Spende für den Freundeskreis Velada Santa Lucia.

ZONTA says NO – ORANGE your City – 2018

Am 23. November 2018 hat Hamburg zusammen mit vielen anderen Städten weltweit erneut ein Signal gegen Gewalt an Frauen. Hamburg in ORANGE: #orangeyourcity – Stadtplan 2018

   

Die Altonaer Fischauktionshalle, das Hotel Atlantic, die Hauptkirche St. Katharinen, der Michel, die Hauptkirche St. Nikolai und die Hauptkirche St. Petri, Hapag-Lloyd, das Casino Esplanade, Bobby Reich und Brahmfeld & Gutruf, diverse BUDNI-Filialen, Der Hamburger und Germania Ruder Club, DNV GL (eh. Germananischer Lloyd), die Ernst & Young GmbH an der Hallerstraße, das Gynaekologicum Hamburg an der Altonaer Straße, das Kundenzentrum von HAMBURG WASSER, die Hanse Lounge am Neuen Wall, das Hotel Hafen Hamburg, das Lighthouse, Objekte Lichte & Raum am Mundsburger Damm, der Ruder-Club „Allemannia von 1866“ und die Kindergärten der Stiftung Finkenau …und viele mehr….

Leuchtzeichen gegen Gewalt: Nach einer Statistik der WHO erfahren weltweit 35 Prozent aller Frauen Gewalt. Körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt in ihrer Partnerschaft oder durch ihnen nahestehende Personen. Das heißt: Im Durchschnitt wird jede dritte Frau Opfer einer Gewalttat, einer Vergewaltigung oder eines Angriffs. Gewalt wird dabei oft im vertrauten Umfeld ausgeübt. Die Ausübung von Gewalt ist eine Verletzung der Menschenrechte. Jedes Opfer ist eines zuviel. Frauen sollen gestärkt und unterstützt werden, das gesellschaftliche Bewusstsein muss sich ändern.

Dafür steht „ZONTA says NO“. ZONTA sagt Nein zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen. (www.zontasaysno.com) Schirmherrin der Kampagne war auch 2018 Katharina Fegebank, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung. 2018 hat Zonta says No in Hamburg besonders das Projekt StoP – StadtTeile ohne Partnergewalt unterstützt.

 

Convention 2018 in Yokohama