Was ist der Golden Z Club?

Ein weltweites Netzwerk von Studentinnen, die beruflich weiterkommen, sich daneben auch sozial engagieren und Spaß haben wollen. Die Idee des Golden Z Clubs wurde 1948 geboren und er gehört damit zu den ältesten internationalen Programmen von Zonta. Weltweit gibt es derzeit in 69 Ländern etwa 1200 Zonta Clubs und jedes Jahr werden es mehr. Der Golden Z Club soll die Zonta-Welt auch für Frauen zu öffnen, die noch nicht berufstätig, aber auf dem Weg dahin sind. Sein Ziel ist, junge Frauen für Führungsaufgaben fit zu machen, ihnen berufliche Perspektiven aufzutun und die Möglichkeit zu geben, in die angestrebten Berufe hinein zu schnuppern etwa durch Praktika im In- und Ausland.

Dafür gibt es das internationale Zonta-Netzwerk. Das bedeutet: Überall auf der Welt finden Sie Gleichgesinnte, die sich für Sie einsetzen, den Zonta-Gedanken leben. Daneben steht Zonta aber auch für soziales Engagement. Die Mitglieder eines Golden Z Clubs engagieren sich in eigenen, sozialen Projekten – in Hamburg oder weltweit.

Zontians zeichnen sich dadurch aus, dass sie vom Leid und der Not anderer Menschen nicht nur betroffen sind, sondern helfen und selbst Hand anlegen. Natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen, denn auch Zontians können feiern und wie. Der Zonta Club Hamburg Hanse fungiert dabei als ihr „Mutter-Club“. Wir unterstützen Sie bei Ihren sozialen Projekten und vermitteln Kontakte, die Sie beruflich weiterbringen.

Wer kann Mitglied werden? Alle Studentinnen ab 18 Jahren, die der Zonta-Gedanke anspricht, die zusammen mit anderen jungen Frauen etwas bewegen und sich weiterentwickeln wollen. Was Zonta ausmacht, ist schwer zu beschreiben, man muss es erleben. Darum laden wir Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Sie!

www.goldenzclubhh.org

Kontakt: Dr. Ingke Andreae i.andreae@andreae.de (Präsidentin 2012-2014)


Gratulation unserer Area

gratulation


Gründung des Hamburger Z Clubs

gruendung

Silke Haas, Vizepräsidentin (ganz links) mit sieben der acht Gründungsmitglieder des Golden Z-Clubs, sowie Dr. Ingke Andreae, Präsidentin ZC Hamburg Hanse

Der Zonta Club Hamburg-Hanse arbeitet auf Hochtouren an einem neuen Projekt: der Gründung eines Z Clubs. Mitglieder der Z Clubs sind Studentinnen, die sich mit den Zielen von Zonta identifizieren und dafür engagieren, über den Tellerrand blicken und Teil eines internationalen Frauen-Netzwerks werden wollen. Wie auch Zonta, gibt es die Jugendorganisationen auf der ganzen Welt.

Wir als „Mutter-Club“ als auch die anderen Hamburger Zonta Clubs wollen sowohl unsere Kontakte, Kenntnisse und Kompetenzen mit den jungen Frauen teilen, als auch den Zonta-Gedanken an die nächsten Generationen weitergeben. Wir unterstützen die Studentinnen, eigene lokale und internationale Service-Projekte zu entwickeln und sich für die Rechte und Förderung der Frauen weltweit einzusetzen.

Wer sich angesprochen fühlt, sollte nicht zögern, sich bei uns zu bewerben. Wir freuen uns auf Ihre Mail!

Dr. Ingke Andreae

i.andreae@andreae.de

1. Informationsabend

Die erste Veranstaltung unseres Golden Z-Clubs Hamburg Hanse am 5. November im Norddeutschen Regatta Verein war ein voller Erfolg.

Es begann mit der Vorstellung des G Z-Clubs durch Victoria Habbel, der Gründungspräsidentin, und Zoe Andreae, der jetzigen Präsidentin.
Sie beschrieben, wie sich der Club gefunden hat, gechartert wurde und was überhaupt ein Golden Z-Club ist. Zudem haben sie gezeigt, welche sozialen Projekte sie planen und welche bereits umgesetzt wurden. Eine Inspiration für die anwesenden Zontians auch in ihren Clubs einen Golden Z-Club zu gründen.

Mit großer Freude wurde Christa Timmermann aus Bremen, die Governor von District 27 (2012-2014) als Gast begrüßt. Sie war extra zum ersten Infoabend der Mädels aus Bremen angereist, um ihnen auf ihrem weiteren Weg Glück und Erfolg zu wünschen. Christa Timmermann hatte auch die Charterfeier unseres GZC begleitet und im Mai eine sehr inspirierende Rede gehalten.

Nach der Vorstellung des Golden Z-Clubs hielt Andrea Och, eine renommierte Unternehmerberaterin und Expertin für Corporate & Personal Branding, einen Vortrag über Frauen in Führung und Selbstvermarktung. Im Anschluss an diesen sehr interessanten und anregenden Vortrag, fand im Rahmen einer Diskussions- und Fragerunde ein spannender gedanklicher und Generationen-übergreifender Austausch unter den Gästen statt.

Alles in einem ein höchst gelungener Abend, mit interessanten Gesprächen in den besonderen Räumen des NRV – eine eindrucksvolle Leistung der Mädchen des Golden Z Clubs. Wir können stolz auf sie sein.


Charterfeier des ersten Golden Z-Clubs

charterfeier

Am 18. Mai fand bei strahlendem Sonnenschein in den ehrwürdigen Hallen der Bucerius Law School die Charterfeier unseres Golden Z-Club Hamburg Hanse statt.

Der erste Golden Z-Club in ganz Deutschland! 10 junge Frauen haben sich zusammengefunden um die Zonta-Idee in die nächste Generation zu tragen. Zahlreiche Gäste von nah und fern haben mit uns die Charterfeier begangen. Dr. Ingke Andreae, Präsidentin des Zonta Club Hamburg Hanse moderierte die Veranstaltung.

Governor Christa Timmermann von unserem District 27 hielt eine eindrucksvolle Rede, in der sie über die weltweiten Hilfsprojekte von Zonta International sprach, und übergab den jungen Mädchen eine großzügige Spende zu ihrem Clubstart. Auch Annette Binder, Vice Chairman im International Nominating Committee sprach den Mädchen Hochachtung aus und wünschte viel Erfolg, Spaß und Glück für den weiteren Weg. Die Präsidentin des Golden-Z-Clubs Victoria Habbel berichtete in einer sehr persönlichen und bewegenden Rede eindrucksvoll, wie sich die Gründung des GZ-Clubs über eine kleine Idee hin zu dieser eindrucksvollen Charterfeier entwickelt hat, und welche Serviceprojekte bereits von den jungen Frauen umgesetzt werden.

Im Anschluss wurden Grüße und eine Geschichte von Maria Jose Landeira Oestergaard, President-Elect von Zonta International vorgelesen, die sie für die Mädchen vorbereitet hatte. In dieser Geschichte wird erzählt wie mutig es ist eine Idee, von der alle vor zwei Jahren noch dachten sie sei unmöglich, zu realisieren und weiterzumachen, zu kämpfen, gegen alle Vorurteile anzugehen und die Idee zu verwirklichen. Eine tief bewegende Geschichte die einfühlsam und sensibel den Mädchen auf diesem Wege Dank und Anerkennung von Zonta International überbracht hat. Krönender Abschluss der Veranstaltung war der Live Skype Auftritt von Lori Robinson aus Kanada, Chairman des International Committee des Z und Golden Z-Clubs, die liebe Grüße und Glückwünsche aus Nordamerika in unser Hamburg brachte und alle auf die Convention von Zonta International nach Orlando im Juni 2014 einlud.

Musikalisch wurde der Empfang wunderschön begleitet von Amira, einer Freundin der Golden Z-Club Mädchen. Im Anschluss gab es viele interessante Gespräche und Begegnungen bei traumhaftem Sonnenschein auf der Terrasse der Bucerius Law School.